Termin Details


Sowohl Matias Spescha als auch Esther Mathis befragen mit ihren Raumkonstruktionen, Gemälden, Skulpturen und Installationen räumliche Dimensionen. Diese manifestieren sich konkret im SPAZI SPESCHA, verändern sich konstant durch die Bewegung der Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung und geben zugleich Raum, um Räume – seien diese real oder imaginär – entstehen zu lassen.